Ralf Hohoff

Hähnchenschenkel mit Ras el Hanout und Honig

Beim Durchstöbern unseres Gewürzregals hatte ich Ras elHanout in die Finger bekommen und in meiner Pinnwand auf Pinterest nach Rezepten gesucht. Fündig wurde ich bei Ras el hanout and honey BBQ chicken thighs.

  • Am besten die Hähnchenschenkel über Nacht marinieren.
  • Zubereitung ist für den Grill vorgesehen, wir haben es Backofen gemacht.
    1. Den Backofen auf ca. 180- 200 Grad vorheizen  (Umluft).
    2. Hähnchenschenkel auf ein Backblech legen, und im heißen Ofen ca. 45 Minuten garen, bis die Haut schön braun und knusprig ist.

Ras el-Hanout (wörtlich: Kopf des Ladens‘ für die Auslese aus dem Angebot des Gewürzhändlers) ist eine Gewürzmischung, die im Maghreb ihren Ursprung hat und für zahlreiche Speisen genutzt wird. Ras el-Hanout verfeinert Couscous, Bulgur und Reis, aber auch Lamm, Fisch und Gemüse und viele andere Gerichte aus der nordafrikanischen Küche. Es ist auch das typische Gewürz für Schmorgerichte aus der Tajine

https://de.wikipedia.org/wiki/Ras_el-Hanout

Als Beilage gab es die passenden Knoblauch-Kartoffeln.

Zutaten

  • 8 ganze Hähnchenschenkel
  • 2 EL Ras el Hanout
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Meersalzflocken
  • 1 Zitrone, saftig
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL getrocknete Chiliflocken
    • Bei den Chiliflocken haben wir nur die Hälfte genommen. Das Essen hatte ausreichend Schärfe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.