Ralf Hohoff

Pizzastangen für Silvester

Beim Bäcker in Bramsche sind die superlecker und ich wollte die immer schon mal selber machen. Silvester war eine gute Gelegenheit für ein ganz kleines Best-Of.

Kombiniert habe ich Knusperstangen wie vom Bäcker und Gedrehte Pizzastangen. Wichtig ist auf jeden Fall das Tomatenmark für einen intensiven Geschmack. Und den Rest der Zutaten habe ich wie folgt zusammengeführt:

  • Fertiger Pizzateig anstatt selbstgemachten oder Blätterteig
    • Beim nächsten Mal werde ich (fertigen) Blätterteig probieren.
  • Ich habe zwei Pizzateige verarbeitet.
    • Daraus habe ich nachher drei Backbleche mit Pizzastangen erhalten. Beim nächsten Mal reicht auch wohl ein Pizzateig.
  • Geriebenen Käse
    • bei mir Emmentaler
  • Salami
  • 1 kleines Ei zum Bestreichen
  • Mohn und Sesam
  • Kein Speck, keine Zwiebeln oder Röstzwiebeln

Beim nächsten Mal nehme ich sie etwas früher aus dem Ofen und probiere Blätterteig als Basis. Ansonsten sind die Stangen sehr lecker und auch kalt ein Genuss.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.